Mobilität in Osttirol

 

Das Virger Mobil


Bereits seit dem "Autofreien Tag" 2005 ist das Virger Mobil im Gemeindegebiet unterwegs und mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Pro Tag werden ca. 15 Personen von den freiwilligen Fahrerinnen und Fahrern chauffiert.

Seit Herbst 2014 ist ein Elektromobil im Einsatz!

Die Mobilitätszentrale der Gemeinde hat die Vermittlung und Koordination für das Virger Mobil übernommen. Auch unter der Telefonnummer 0650 390 3096 ist das Mobil erreichbar.

Das Virger Mobil ist ein Pkw mit Chauffeur, der den GemeindebürgerInnen tagsüber von Montag bis Freitag (8.10 bis12.00 Uhr und 13.00 bis 17.00 Uhr) zur Verfügung steht:

Der PKW funktioniert als "Rufbus": T 0650 390 3096.
Fahrgäste können über Anruf den Pkw für Zielorte innerhalb der Gemeinde bestellen.
Der Fahrkostenbeitrag beträgt 1 Euro pro Fahrt, eine Berechtigungskarte ist Voraussetzung für die Nutzung des Mobils.

Danke an alle FahrerInnen

20 FahrerInnen haben ihren Dienst freiwillig angeboten. Ohne ihr ehrenamtliches Engagement wäre diese Einrichtung nicht tragfähig. Es steht für Zusammenarbeit, Zusammenhalt und sozialen Stellenwert des Virger Mobils, insbesondere für unsere Senioren im Dorf.

Ohne die freiwilligen FahrerInnen würde es das Virger Mobil nicht geben. Der größte Dank gebührt ihnen!

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms
„Das Virger Mobil fährt mit Strom" durchgeführt.

 

 

 

Gratisbenützung der öffentlichen Verkehrsmittel - Einsteigen und losfahren.

Gäste nützen ab 10. Dezember 2017 alle Busse in Osttirol kostenlos!

Ab 10.12.2017 wird das Angebot des öffentlichen Personenverkehrs im gesamten Bezirk Osttirol grundlegend reformiert und deutlich verbessert.

Ab diesem Tag werden sämtliche Täler ganzjährig annähernd im Stundentakt mit Bussen angefahren. Zudem werden saisonbedingt noch Skibusse und Wanderbusse eingesetzt.

Gäste mit gültiger Gästekarte können dieses umfangreiche Mobilitätsangebot uneingeschränkt in Anspruch nehmen.

 

Gültige Linien
Linie 940 Lienz - Dölsach - Nikolsdorf
Linie 941 Lienz - Dölsach - Lavant
Linie 942 Lienz - Dölsach - Winklern
Linie 951 Lienz - Matrei - Prägraten
Linie 952 Lienz - Huben - Kals a.G.
Linie 953 (Lienz) - Huben - St. Jakob i. D.
Linie 998 St. Veit i. D. - Innerstandsbrücke
Linie 954 Lienz - Oberlienz - Schlaiten
Linie 961 Lienz - Sillian - Arnbach
Linie 962 Lienz - Leisach - Assling - Anras
Linie 965 Sillian - Kartitsch - Obertilliach - St. Lorenzen
Linie 966 Sillian - Innervillgraten
Linie 900N Debant - Lienz - Huben - Matrei
Linie 901N Sillian - Lienz - Nikolsdorf
Linie 1 Regiobus Lienz
Linie 2 Regiobus Lienz
Linie 3 Regiobus Lienz
Linie 4 Regiobus Lienz
Linie 5 Regiobus Lienz
Linie 6 Regiobus Lienz
Linie 447 Sillian - Innichen/San Candido
Defmobil (Ruftaxi Huben - Erlsbach nach telefonischer Anmeldung: +43 664 1964433)

 

Die Fahrpläne sind in der Tourismusinformation erhältlich und unter www.vvt.at abrufbar.

 

*Wichtiger Hinweis:
Für die Zuglinie und die Buslinien 4420 Lienz-Innsbruck und 950X Lienz-Kitzbühel (Expressbusse) sowie für Wanderbusse gilt diese Freifahrtenregelung nicht!

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
Fenster schließen
Mobilität in Osttirol